NVA - aktuell

Der letzte BLG-60 geht nun nach Schweden

Eine Ära geht am 10. Februar 2000 zu Ende:
Der letzte instandgesetzte und modernisierte NVA-Brückenlegepanzer BLG-60 verlässt am Mittag die Neubrandenburger Fahrzeugwerke (NFW) in Richtung Schweden.

Der BLG-60, eine DDR-Entwicklung auf Panzerfahrgestell T-55, bei einer Doppelverlegung.

Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in den vergangenen zweieinhalb Jahren 34 derartige Brückenlegepanzer und 76 Panzerbrücken für die schwedischen Streitkräfte auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die Fahrzeuge waren von der NVA genutzt und sind später dann eingelagert worden.
Bei der Modernisierung in den Fahrzeugwerken seien die Kampfwerteigenschaften verbessert und Asbestteile ersetzt worden, hieß es.