NVA - aktuell

Ringstorff unterstützt NVA-Offiziere

Frühere NVA-Offiziere werden nach Ansicht von Ministerpräsident Harald Ringstorff (SPD) bei der Führung ihrer Dienstgrade benachteiligt.
Ausgeschiedene Offiziere müssten bei der Nennung ihres früheren Dienstgrades den Zusatz "(NVA)" anfügen, erklärte Ringstorff gestern in Schwerin. Es sei nicht zu akzeptieren, dass Offiziere der Wehrmacht ihren Dienstgrad mit dem üblichen Zusatz "a.D." führen dürften, früheren NVA-Offizieren dieses Recht jedoch verwehrt werde.
In einem Brief an Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) habe er eine Änderung der Bestimmung verlangt, erklärte der Ministerpräsident. Nach Ringstorffs Worten empfinden die früheren NVA-Offiziere die Praxis als Diskrimminierung.
Zu begrüßen sei eine Rechtsänderung für frühere Reservisten aus Ostdeutschland, die künftig ebenso wie andere ehemalige Soldaten behandelt würden.

dpa 24.03.2000