Andere PiB-11

Zur königlich-preußischen Armee gehörte das:

Das Kurhessische PiB-11 wurde 1842 aufgestellt und war in Hannoversch-Münden stationiert.
Es war seit Oktober 1866 dem damaligen XI. Kaiserlichen Armeekorps unterstellt. Das PiB-11 nahm u.a. 1870/1871 am Feldzug gegen Frankreich teil.


Pioniere beim Brückenbau vor dem I.Weltkrieg

Kommandeure:
10.1866   - 01.1868 Stellien, Alexander
01.1868   - 01.1870 von Uthmann, Hans
01.1870   - 04.1871 von Crüger, Gustav
04.1871   - 06.1877 Guhl, August
06.1877   - 11.1881 von Bruhn, Albin
11.1881   - 03.1885 von Heemskerck, Ludwig
03.1885   - 03.1888 Lauprecht
03.1888   - 09.1890 Mathieu, Raimund
09.1890   - 04.1893 Oster
04.1893   - 11.1897 Geiseler, Richard
11.1897   - 11.1899 Grimsehl, Wilhelm
11.1899   - 04.1904 Gerding, Louis
04.1904   - 09.1907 von Mertens, Julius
09.1907   - 10.1910 Freiherr von Wangenheim, Alexander
10.1910   - 07.1913 Gundelach, Ernst
08.1914   - 07.1916 Major Tiersch, Adolf
03.1915   - Louis
                - Gronen, Friedrich
                - 09.1920 Hauptm. Hosse, Hermann
     1919   - 09.1920 Major Rebentisch, Hermann


Von Pionieren im I. Weltkrieg gebaute Kriegsbrücke

Anfang 1919 wurde das PiB-11 des Übergangsheeres aufgestellt, es existiert als Reichswehr-Pionier-Bataillon bis Ende September 1920.
Teile wurden dann im Oktober 1920 von der Reichswehr übernommen.
Ein PiB-11 gab es in der Reichswehr dann nicht mehr, da nur noch sieben Pionier-Bataillone bestanden.

Aus dem kurhessischen PiB-11 gingen mindestens drei Generäle der Wehrmacht hervor:

Generalmajor Brehmer, Walther (1894-1967)
   1920  Komanieoffizier in der 2. Kp. des PiB-11
   1941  Kommandeur der 9. Schützen-Brigade
   1945  Kommandant von Berlin
             (dannach 10½ Jahre in sowjetischer Gefangenschaft)

Generalmajor Besell, Hans (1893-1979)
   1913  Eintritt als Fahnenjunker in das PiB-11
   1916  Kompaniechef im PiB-11
   1920  Adjutant des Reichswehr-PiB-11
   1935  Kommandeur des PiB-43 der Wehrmacht
   1941  Kommandeur des Pionier-Regimentes 673 zbV.
   1944  Festungs-Pionier-Kommandeur XII
             (dannach 2 Jahre in amerikanischer Gefangenschaft)

Generalmajor Block, Paul (1895-1956)
   1912  Einjährig-Freiwilliger im PiB-1
   1918  Kompaniechef im kurhessischen PiB-11 (!)
   1919  bis 1935 im Polizeidienst
   1935  Kompaniechef im PiB-11 der Wehrmacht (!)
   1938  Kommandeur des PiB-56
   1940  Kommandeur des Eisenbahn-Pionier-Regimentes 5
   1945  Kommandeur der 827. Infanterie-Division
             (dannach 1 Jahr in Gefangenschaft)