Chronik des PiB-11 1956-1960

1956(20.10.) Gründung des Pionierbataillons 11
Die ehemalige D2-Abteilung Zeithain II der KVP wurde in die NVA übernommen und erhielt den Namen PiB-11.
Personalbestand: 28 Offz., 52 Uffz., 130 Soldaten.
1. Kommandeur : Major Heinz Neubauer
1956(Herbst) Landwirtschaftlichen Einsatz.
Bis zum 30.11. ist das Bataillon komplett zur Unterstützung der Ernteeinbringung in der Landwirtschaft.
1956(Dez.) Lehrvorführung der ASB im MSR-17
Einschätzung "Gut".
1957(März) Truppenübung der 11. MSD
Das PiB-11 bildete eine ASB und eine BSA.
Einschätzung durch das MfNV: "Befriedigend"
1958(04.03.-
 06.03.)
Regimentsübung des MSR-18
Einsatz der Ponton-Kp. und Landeübersetz-Kp.
Fährenübersetzen mit Ponton-Fähre
1958(23.04.-
 02.05.)
Parade zum 1. Mai in Halle/Saale
Das PiB-11 stellt einen Karabiner- und einen MPi-Block zu je 100 Mann.
Parade zum 1. Mai 1958 in Haale/Saale.
Links der erste Kommandeur des PiB-11, Major Neubauer.
1958(29.05.- 07.07.) Sommerfeldlager aller PiB der NVA in Dessau
Auf Befehl Chef Pionierwesen im MfNV Oberst Sonnet findet ein Sommerfeldlager aller PiB der NVA in Dessau statt.
Aufgabe: Einweisung und Ausbildung am neuen schweren Pontonpark.
Brückenbau mit schweren Pontonpark TPP
1958(08.09.- 12.09.) Kommandostabsübung (KSÜ)
Teilnahme vom PiB-11: Stab, Pok, LüK
Einschätzung: "Befriedigend"
1958(22.08.- 05.09.) Einsatz in der Landwirtschaft
Sicherstellung des Maissilobaus
1959(16.02.- 20.02.) Übung mit MSR-17
Teilnahme vom PiB-11: Stab, FüZ, allg. Pik, Maschinen-Kp.
Einschätzung "Sehr Gut" für BSA unter Kommando von Oltn. Hahn (STKCPA allg. Pik.)
1959(18.03.- 22.03.) Truppenübung der 11. MSD
Teilnahme des PiB-11 im vollen Bestand
1959(29.05.- 14.07.) Sommerfeldlager des PiB-11 in Dessau
Abschlußübung Note "Gut" durch Chef Pi MB III
Feldlager-Eingang des PiB-11 in den fünfziger Jahren
1959(24.07- 30.07.) Übung PR-11 in Nochten
Teilnahme allg. PiK, Pionier-Masch.Kp, PoK
Einschätzung "Gut" durch den K-11.MSD
1960(14.05.) Lehrvorführung vor allen Pi-Offizieren des MB III.
Thema: Gewaltsames Überwinden von Wasserhindernissen.
Einschätzung Note "Gut" durch Chef Pi MB III
1960(04.07.- 14.07.) Lehrvorführung mit MSR-17
Teilnahme Stab, FüZ, Pionier-Masch.Kp, PoK, LüK
Beim Überwinden der Elbe das erste Fahrzeug nach 25 Minuten übergesetzt.
Einschätzung Note "Gut" durch Chef Pi MB III
Landeübersetzfahrzeug K-61
1960(04.07.) Lehrvorführung mit PR-11 in Nochten
Teilnahme allg. Pik als BSA
Einschätzung Note "Gut" durch Chef Pi MB III
1960 Major Rudolf Fritzsche wird neuer Kommandeur
1960
(22.08.- 30.09.)
Bewegl. Feldlager der Pi-Einheiten der 11. MSD
Abschlußübung im Raum Torgau-Wipra
Einschätzung Note "Befriedigend" durch LPiW 11. MSD
1960
(01.09.- 04.09.)
Zweiseitige Übung MSR-17 u. MSR-18
Teilnahme PoK und LÜK
Übersetzen über Havel und Elbe
Einschätzung Note "Gut" durch K-11.MSD
Verlegung per Eisenbahntransport
1960
(18.10.-
  20.10.)
Truppenübung 7. PD
Teilnahme PoK und LÜK
PoK hatte die Aufgabe eine 50 to-Fähre einzurichten.
Aufgabe wurde nicht erfüllt, da:
1. Stromgeschwindigkeit zu stark (2-3 m/s)
2. Der Personalbestand nicht entsprechend ausgebildet war.