Grabenbagger BTM

Bedienung: 2 Armeeangehörige
Herstellerland: UdSSR
Einsatzmöglichkeiten: - Einsatz als Stellungsbauaschine zum Ausheben von Schützen- und Verbindungsgräben
Ausmaße der Gräben :
- obere Breite 0,9 m bis 1,1 m
- Breite der Grabensohle 0,7 m
- Tiefe der Gräben bis 1,5 m
- Einsatz bis Bodengrußppe IV, bei maximaler Querneigung von 7°
Leistungsangaben:
Grabenaushub im 1. Gang: 265 m/h
Grabenaushub im 2. Gang: 570 m/h
Grabenaushub im 3. Gang: 800 m/h
Grabenaushub im 4. Gang: 1.120 m/h
Herstellen Arbeitsbereitschaft:
10 min
mittlere Marschgeschw. : 18 ... 24 km/h
Fahrbereich : 320 km
Masse : 26,5 to
Basisfahrzeug Schwerer Artilleriekettenschlepper AT-T (Leistung 415 PS)

Bei der Weiterentwicklung BTM-3 wurde die Grabeinrichtung hydraulisch statt mit Seilzug über den deutlich erkennbaren Metallrahmen bei der BTM abgesenkt.

Zum Einsatz der BTM siehe bei Pionierdienst


Seitenansicht der BTM


Weitere Seitenansicht der BTM

Seitenansicht, Arbeitseinrichtung abgesenkt

Rückansicht der BTM